Erfolg mit System: MEISTER stellt neues Laminatsortiment vor

20.01.16

Pünktlich zur Domotex 2016 stellt MEISTER das neue Laminatsortiment vor – innovative Dekorentwicklung trifft hier auf ausgeklügelte technische Ausstattung. „Die Trend-Highlights im Laminatsortiment verbinden industrielle Strömungen mit einem zeitlos-modernen Landhausstil“, erläutert Laminat-Produktmanagerin Janina Keller. „Inspiration sind die klassische Eleganz und Wärme von Holz genauso wie raue, eher als kalt empfundene Materialien wie Beton oder Metall – im neuen MEISTER-Laminat finden sie zusammen.“ Oberste Maxime sind immer der authentische Look und eine feine Natürlichkeit, ob bei klassischen Holzdekoren oder modernen Fantasieoberflächen. Als besonderen Trend greift das neue Laminat-Sortiment in vielen Dekoren die Vielstab-Optik auf, bei der 2-Stab-Varianten gemischt mit 1-Stäben, also Landhausdielen verlegt werden.

Leinen los: Premium-Laminat Micala „Black Pearl“ zeigt sich hier ganz maritim und trotzdem bodenständig (Laminat Micala, Dekor Black Pearl 6418). Bild: MEISTER


Authentizität und perfekte Haptik
Bei den Hölzern gilt nach wie vor: Die Eiche gibt den Ton an, durch die Vielfalt in Farbe und Ausprägung auch mit voller Berechtigung. Daneben haben aber auch Hölzer wie Fichte, Buche, Nussbaum, Ulme und Esche ihren Platz. Authentizität, gespielt durch kleine und dezente Äste und Risse, sowie ein natürliches Farbspiel sind bei dieser Generation der bekannten und klas-sischen Holzsorten zur Selbstverständlichkeit geworden. Sie wurden aber durch verfeinerte, technisch extrem komplexe Produktionsverfahren noch weiter verbessert. „Perfekte Synchronstrukturen sorgen hier für die charakte-ristische Haptik“, so Keller. 

Premium-Laminat: Feuchtraumgeeignet, antistatisch, kratzunempfindlich
Alle Premium-Laminatböden (Laminat Melango, Laminat Micala und Laminat Talamo) sind durch ihre spezielle AquaSafe-Ausstattung feuchtraumgeeignet und können ohne Probleme in Küche und Bad eingesetzt werden. Spezielle antistatische Oberflächen und ein erhöhter Schutz vor Kratzern (Diamond Pro®) runden das technische Profil ab.

Umfangreiche Marktforschung
Das neue Sortiment ist das Ergebnis umfangreicher Markt- und Kundenana-lysen. In Zusammenarbeit mit einem renommierten Marktforschungsinstitut wurden nach tiefenpsychologischen Interviews die Zielgruppen genau bewer-tet: Was macht sie aus? Was sind ihre Einstellungen, Wünsche und Ziele? Die insgesamt vier Kernzielgruppen, die sich herauskristallisierten, wurden in zwei Bereiche geclustert: „Classic“ und „Premium“.

Neue Systematik im MEISTER-Sortiment
Dieser Systematik folgt nun das MEISTER-Sortiment: Im Bereich Classic findet sich ein funktionales, trendiges Basis-Angebot mit einem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Bereich Premium umfasst designorientierte Produkte mit besonderen technischen Ausstattungen – die perfekte und stil-volle Bodenlösung. Umgesetzt wird diese Systematik zur Domotex im neuen Laminatsortiment (die große Basiskollektion „Laminat Classic“ sowie „Laminat Premium“ mit den drei Kollektionen Laminat Melango, Laminat Micala und Laminat Talamo). Zur MEISTER-Hausmesse im September werden dann auch die anderen Sortimente in diese Systematik eingruppiert. „Durch die Kundentypologisierung haben wir wichtige neue Impulse für Produktent-wicklung und -vermarktung gewonnen“, erklärt MeisterWerke-Geschäftsführer Ludger Schindler. „Uns ist es dadurch möglich, extrem ziel-gruppenspezifisch zu arbeiten und so unseren Fachhandelspartnern ver-kaufsstarke, endkundenorientierte Sortimente und die passende Verkaufsun-terstützung am Point-of-Sale und darüber hinaus zu bieten.“

Bodenkauf soll Spaß machen

Den POS hat MEISTER gründlich überarbeitet. Im Bereich Classic findet sich nun ergänzend zur Musterpräsentation ein endkundenorientiertes Info-Modul („In 6 Schritten zum MEISTER-Laminatboden“), das erste Orientierung bietet: Welchen Effekt haben unterschiedliche Fugenarten? Welche Formate und Fußleisten stehen zur Auswahl? „Unsere Marktforschung hat gezeigt, dass Kunden beim Bodenkauf sehr oft unsicher sind und ihn deshalb fast schon als Belastung empfinden“, erklärt Marketingleiter Dirk Steinmeier. „Mit unserem neu gestalteten POS wollen wir dazu beitragen, dass Kunden sich im Fachhandel auch schon vor der Beratung wohlfühlen und Boden als das be-greifen, was er ist: ein dekoratives Element, dass die Raumwirkung ent-scheidend prägt. Der Bodenkauf soll genauso viel Spaß machen wie die Auswahl von Möbeln oder Deko-Artikeln.“

Im Premium-Bereich setzt MEISTER auf großformatige Ambientebilder, um den hochwertigen Charakter zu unterstreichen. Alle Präsentationssysteme stehen den Fachhandelspartnern in unterschiedlichen Varianten individuell zur Verfügung.