Menschen bei MEISTER­WERKE

Niemand kennt ein Unternehmen besser als die Menschen, die dafür arbeiten. Deshalb stellen wir hier einige Kollegen vor und lassen sie selbst erzählen was die Arbeit bei MEISTER­WERKE für sie ausmacht:  

Mitarbeiter MEISTERWERKE Jan

Jan, Key-Account Manager

„Ich werde gefördert und gefordert. Meinen Karriereweg konnte und kann ich bei den MEISTER­WERKEN konsequent verfolgen. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, mitzugestalten und echte Verantwortung zu übernehmen.“

Bei den MEISTER­WERKEN gibt es keinen Stillstand! Ich konnte hier konsequent meinen Weg der Aus- und Weiterbildung verfolgen und immer mehr Aufgaben und Verantwortung übernehmen. Nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann habe ich parallel zur Tätigkeit im Vertriebsinnendienst mein Bachelor-Studium abgeschlossen. Auch das Master-Studium verlief berufsbegleitend. Als Key-Account-Manager bin ich jetzt in einem Team für unsere größten und wichtigsten Kunden zuständig.

Mitarbeiter MEISTERWERKE Andreas

Andreas, Leitung Messebau/Montage

„Obwohl wir von der Mitarbeiterzahl her ziemlich groß geworden sind, sind wir immer noch ein Familienunternehmen im allerbesten Sinne – mit viel Platz für Eigenengagement und Kreativität.“

Meine Aufgaben bei den MEISTER­WERKEN sind sehr vielfältig. Als Tischlermeister und Ausbildungsleiter kann ich mein Wissen und meine Erfahrung an die junge Generation von Holzmechanikern und Tischlerinnen weitergeben. Dabei profitieren wir gegenseitig voneinander. Mit unserem Messebau-Team sind wir in ganz Deutschland und darüber hinaus unterwegs und kümmern uns um die Montage der Ausstellungen unserer Kunden und um unsere professionellen Messeauftritte. Solch wichtige Projekte betreuen wir hier gerne selbst.

Mitarbeiter MEISTERWERKE Simone

Si­mo­ne, Team­lei­tung Personal​administration

„Eine Teamleitung in Teilzeit mit der Familie zu vereinbaren erfordert gute Organisation, ist aber extrem erfüllend. Ich bin dankbar, dass ich diese Möglichkeit habe!“

Nach meiner kaufmännischen Ausbildung war ich zunächst Sachbearbeiterin in der Personaladministration. Nach meiner Elternzeit habe ich dann die Position der Teamleiterin in diesem Bereich übernommen. Besonders wichtig ist mir der persönliche Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen aus allen Unternehmensbereichen, denn mein Team und ich verstehen uns als Serviceabteilung und stehen bei Fragen und Problemen immer zur Verfügung.

Mitarbeiter MEISTERWERKE Julian

Julian, Berufskraftfahrer

„Immer unterwegs sein, das ist mein Ding. Mit unseren topmodernen Fahrzeugen macht das gleich nochmal so viel Spaß.“

Bei den MEISTER­WERKEN werden wichtige Dinge nicht aus der Hand gegeben – die Logistik zum Beispiel. Wir beliefern unsere Fachhändler in Deutschland und in den europäischen Nachbarländern mit unserer eigenen modernen LKW-Flotte. Dieser persönliche Kontakt zu den Kunden ist etwas ganz Besonderes und wir Berufskraftfahrer sind ein wichtiger Teil der MEISTER­WERKE-Familie. Das merke ich in meinem Job jeden Tag – und das ist auch einer der Gründe, warum ich nach meiner Ausbildung hier geblieben bin!

Mitarbeiter MEISTERWERKE Christof

Christof, Maschinenführer

„Wir produzieren hier in Meiste Böden und Wand- und Deckenpaneele für Menschen in der ganzen Welt. Ich bin stolz, ein Teil davon zu sein!“

In unserem Unternehmen wird viel Wert auf modernste Technik gelegt. Unsere Maschinen sind auf dem neusten technischen Stand – nur so können wir unsere innovativen Produkte herstellen, mit denen Kunden weltweit ihr Zuhause gestalten können. Ich bin seit Anfang der 1990er Jahre dabei und habe schon einige Einrichtungstrends und Produkte kommen und gehen sehen. Eines ist aber immer gleichgeblieben: Unser Anspruch, stets die höchste Qualität abzuliefern!

Mitarbeiter MEISTERWERKE Silvia

Silvia, Sachbearbeiterin Rechnungswesen

„Mein Job wird wirklich nie langweilig, und das obwohl ich schon seit über 30 Jahren dabei bin. Ganz im Gegenteil!“

Bei den MEISTER­WERKEN stimmt für mich einfach das Gesamtpaket. Ich arbeite in einem tollen Team, das sich gegenseitig schätzt und bei neuen Herausforderungen unterstützt. Jeder und jede Einzelne ist dabei wichtig! Ich habe hier einen sicheren Arbeitsplatz in meiner Heimatregion – ich wohne nur 5 Minuten vom Unternehmen entfernt!