Steinhart. Holzwarm. Nadura-Boden im Härtetest.

27.08.14

Die neue Fußbodengattung Nadura vereint eine größere Strapazierfähigkeit als Stein- und Keramikfliesen, den wohnlich-warmen Charakter von Echtholzböden sowie ein Höchstmaß an Reinigungsfreundlichkeit und Designansprüchen in einem Produkt. Das hat MEISTER jetzt in einer großangelegten Testaktion bewiesen. Die überzeugenden Ergebnisse der Testverlegungen in Privathaushalten, Gewerberäumen und an öffentlichen Orten kann man auf der extra eingerichteten Ergebnis-Website www.meister.com/nadura-erleben nachlesen.

Nadura-Testverlegung im Flughafen Düsseldorf.

Nadura-Test zu Hause: Die hohe Beanspruchung im Familienalltag ist kein Problem für den innovativen Boden.

Nadura-Test in einem Fotostudio in Düsseldorf.

Nadura-Test in einem Restaurant in Kempten.


Solche Härtetests anzutreten, ist in der Bodenbranche außergewöhnlich. Doch MEISTER hatte von Anfang an keinen Zweifel, dass die Testergebnisse nur positiv sein können. Denn schließlich gewährt man für Nadura eine „Lifetime“-Garantie im Wohn- und eine 10-Jahres-Garantie im gewerblichen Bereich. Das Fazit der Testaktion kommt deshalb auch nicht von ungefähr: Nadura überzeugt in allen Situationen. Der Boden bleibt ganz, wo Stein- und Keramikfliesen brechen, fühlt sich angenehm warm an und bleibt unbeeindruckt von starker Alltagsbeanspruchung und Schmutz. Die attraktiven Oberflächen und Farbvarianten sind dazu geeignet, Räume nicht nur funktionell sondern auch optisch aufzuwerten.

 

 

Nadura im Dauertest in privaten und gewerblichen Räumen

Mehr als 1.000 Bewerber folgten im Frühjahr 2014 dem bundesweiten Aufruf von MEISTER, Nadura-Tester zu werden. Bei insgesamt zehn ausgewählten Bewerbern mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen wurde der neue Boden verlegt. Beispielsweise in Wohn-, Kinder-, Arbeitszimmern und Küchen sowie in Büroräumen, einem Fitness-Center, einem Restaurant oder auch einem Fotostudio. Seit Mai prüfen die Tester den Boden unter Alltagsbedingungen auf Herz und Nieren. Und sie berichten in Wort und Bild über ihre Erfahrungen beispielsweise hinsichtlich Strapazierfähigkeit, Wohnlichkeit, Optik und Reinigungsfreundlichkeit. Auf der Ergebnis-Website www.meister.com/nadura-erleben können alle Interessierten den Testverlauf und die detaillierten Berichte mitverfolgen. Erfreulich: das ausnahmslos positive Urteil der Tester in allen Testkategorien.

 

 

Schlag mich! Putz mich! Fühl mich!

Unter diesem Motto verlegte MEISTER den Nadura-Boden im April am Düsseldorfer Flughafen, im Berliner Hauptbahnhof und in einem Shopping-Center in Hannover. Mehrere Tausend Menschen liefen über die verlegten Testflächen und überzeugten sich selbst von den Eigenschaften von Nadura. An drei Teststationen konnten Interessierte zusätzlich die Bruchfestigkeit durch Fall-Tests mit einer Metallkugel und die einfache Reinigung nach unterschiedlichen Verschmutzungen direkt ausprobieren, sowie die haptischen Eigenschaften sinnlich erfahren. Auch Vorführungen beispielsweise von Stepptänzern und Skateboardern stellten den Boden auf die Probe. Die hohe Beanspruchung im öffentlichen Bereich hat Nadura schadlos überstanden. Das Feedback der Passanten war deutlich: Nadura ist ein ganz erstaunlicher Hartbodenbelag. Der Video-Zusammenschnitt der Härtetests ist auf der Ergebnis-Website www.meister.com/nadura-erleben zu sehen.

 

 

Nadura – der innovative Hightech-Boden

Holzfasern und mineralische Stoffe sind die Hauptkomponenten von Nadura. Zusammen mit rein natürlichen Farbpigmenten und Zusätzen wird diese neuartige Materialmischung mittels der innovativen Wood-Powder-Technologie unter Druck und bei hohen Temperaturen miteinander verpresst. Der so entstehende Werkstoff vereint die besten Eigenschaften beider Hauptkomponenten: die angenehme Wärme des Holzes und die extreme Strapazierfähigkeit des Steins. Aufgrund der natürlichen Materialzusammensetzung erfüllt der Boden die strengen Emissionswerte des Umweltzeichens “Der blaue Engel”. Nadura-Dielen haben ein raumgreifendes Großfliesen-Format von 853 x 395 Millimeter, für einen hohen Verlegekomfort sorgt die patentierte Masterclic Plus-Technologie. Auch die Verlegung auf Untergründen mit kontrollierter Warmwasserheizung ist problemlos möglich.