Verdiente Mitarbeiter: MeisterWerke ehren Jubilare

07.02.17

Es ist ein fester Termin im Jahreskalender der MeisterWerke Schulte GmbH: Am vergangenen Freitag ehrte Rüthens größter Arbeitgeber im Seminarzentrum des Unternehmens wieder seine Jubilare. Insgesamt 44 Kolleginnen und Kollegen wurden für 10 Jahre, 20 Jahre, 25 Jahre und sogar 30 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.

Jubilarfeier 2017

Die Geschäftsführer Johannes Schulte, Guido Schulte und Ludger Schindler (erste Reihe von links) ehrten die MeisterWerke-Jubilare.


„Eine absolute Seltenheit in der heutigen Zeit“, erklärte Geschäftsführer Ludger Schindler, der gemeinsam mit den beiden Inhabern Guido und Johannes Schulte die Ehrung vornahm. „Als mittelständisches Familienunternehmen mit klarem Fokus auf Innovationen und qualitativ hochwertige Produkte sind wir in der glücklichen Situation, uns auf unsere gut ausgebildeten und hoch motivierten Mitarbeiter immer verlassen zu können. Nur so lässt sich ein Unternehmen weiterentwickeln und optimal für die Zukunft aufstellen.“ Erst kürzlich habe die Hausmesse mit einem komplett überarbeiteten Produktportfolio wieder gezeigt, wie innovationskräftig und zukunftsorientiert die MeisterWerke sind.

Folgende Mitarbeiter wurden geehrt:

Für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit: Reinhard Kürmann

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit: Josef Schulte, Gerhard Felix,  Werner Habig, Gerd Sauer, Jan Stübler, Norbert Happe, Gudrun Schmidt, Dirk Brunstein, Heiko Strattner, Marek Patola

Für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit: Elmar Schulte, Detlef Stork, Uwe Kemmerling, Thomas Bode, Markus Bödger, Erich Fritz Fechner, Peter Menke, Frank Walgenbach, Tanja Meister, Mario Sander, Klaus Adams, Claudia Michel, Frank Artmann, Olav Krueger, Uwe Lorenz, Ulrich Voß, Karl-Heinz Tzschachmann, Wilhelm Sasse, Simone Cordes, Darko Podnar, Wolfgang Lürbke, Thomas Grüne, Frank Wüstner, Werner Boese

Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit: Wladislaw Schukow, Simone Nölle, Volker Kettler, Dennis Passler, Uwe Schüssler, Christian Figgener, Alexander Schmücker, Andrej Wunder, Marco Burdick

Mit Ursula Thomas und Heinz Figura wurden zwei Kollegen in den Ruhestand verabschiedet.