MEISTER präsentiert die Laminatbodentrends 2014
Harmonische Erdfarben und rustikale Risseiche

19.09.13

Die Laminatboden-Saison 2014 kann kommen: Die MeisterWerke Schulte GmbH (Rüthen/Meiste) präsentiert zur Hausmesse ein runderneuertes Sortiment ihrer Premium-Marke MEISTER. Schwerpunkt der modernen Kollektionen bleibt der Landhausstil in seinen vielfältigen Ausprägungen. Lange, breite Formate liegen im Trend – ganz im Sinne der MeisterWerke, die im Markt als „Langdielenspezialist“ bekannt sind. Von den 210 Artikeln im aktuellen MEISTER-Laminat-Sortiment sind 110 ganz neu dabei. Der Synchronporendruck bringt authentische, tiefe Strukturen in die Oberflächen. Veredelungen wie „Bauholz“ oder „Risseiche“ geben dem Used Look eine neue, stylische Note. Helle Farbtöne und eine ganze Palette warmer Erdtöne von hell bis dunkel in jeweils feinen Nuancierungen liegen im Trend.


„MEISTER bietet mit seinem neuen Laminatboden-Sortiment genau die Produkte, die der Fachhandel in den nächsten Jahren gut verkaufen kann und die zu den Einrichtungstendenzen in unseren Zielmärkten passen“, erklärt Volker Kettler, Leitung Produktentwicklung bei den MeisterWerken. Die neuen MEISTER-Laminatboden-Kollektionen folgen keiner kurzlebigen Mode, ganz im Gegenteil: Mit ihren innovativen Dekoren und Strukturen wirken sie selbst stilbildend auf die Einrichtungstrends, die sich in den Märkten gerade erst abzuzeichnen beginnen. Neu im Sortiment vertreten ist die großzügige Kollektion LD 300 I 25 Melango mit 25 cm breiten Landhausdielen in 12 attraktiven Dekoren. Farblich und strukturell komplett überarbeitet präsentieren sich die Oberflächen der Kollektion LS 300 im schlanken Dielenformat. Die großzügige Schlossdielen-Kollektion LD 400 im XXL-Format ist komplett neu. Sie zeigt eine deutlich „konsumigere“ Ausprägung der Dekore mit Schwerpunkt Eiche. Mit nur noch 10,5 mm Stärke erweisen sich diese Dielen als sehr „renovierungsfreundlich“.  

 

Drei Farbwelten machen den Einstieg leicht

Unter dem Motto „Räume voller Leben“ präsentiert der neue Kollektions-Katalog die ganze Vielfalt der MEISTER-Laminatböden in ansprechenden Bildern, welche die Phantasie beflügeln und immer wieder neue Fußbodengeschichten erzählen. Bei der Wahl des Laminatbodens ist oft zunächst der Dekor-Farbton ausschlaggebend. Um es den Verbrauchern möglichst leicht zu machen, bietet MEISTER mit den drei Farbwelten Hell, Mittel und Dunkel einen direkten Einstieg in sein umfangreiches Laminatbodensortiment. Der aktuelle Katalog listet daher das Laminatboden-Sortiment nicht einfach nach Kollektionen auf. Zusätzlich erhält der Kunde über die Farbwahl erste Orientierung und Inspiration, die ihn schließlich zu seinem Wunschlaminat führt.

Die MEISTER-Laminatböden aus der hellen Farbwelt mit Dekoren wie Eiche weiß, Esche pure oder Bauholz hell unterstützen viele Einrichtungsstile Ton-in-Ton oder als lichter Kontrapunkt. Perfekte Ausgewogenheit ist die Stärke der Laminat-Böden der mittleren Farbwelt, zum Beispiel in Eiche toffee, Risseiche cognac oder Pinie vintage hell. Sie ändern ihren Ausdruck je nach Umgebung, erden das Luftige und beflügeln das Bodenständige. Edel und tiefgründig präsentieren sich die Dekore der dunklen Farbwelt wie Lärche vintage braun, Eiche kupfergrau oder Eiche nougat. In jedem Wohnstil von gediegen bis modern können sie entweder als harmonische Ergänzung oder als bewusst markantes Ausrufezeichen wirken. Zu den braunen Dekor-Tönen gesellen sich in dieser dunklen Farbwelt ebenso aparte Grau-Nuancen wie Eiche titan. 

 

Warme Erdfarben in feinen Nuancen

Den drei Farbwelten folgend hat MEISTER die Farbpalette seiner Laminatboden-Kollektionen genau unter die Lupe genommen. Das neue Sortiment zeigt sich durchgängig aufgeräumt und farblich gestrafft: Die roten Holzoptiken sind verschwunden, die dunkle Farbpalette wurde bewusst ausgedünnt. Stattdessen dominieren die warmen Erdfarben. In feinen Nuancen von creme oder „greige“ (grau-beige) bis zu eleganten, grau-braunen Schlammtönen findet sich die ansprechende Erdfarben-Farbpalette in allen Kollektionen von MEISTER wieder. Mit hellen und mitteldunklen Tönen setzt MEISTER die Impulse für modernes Bodendesign im Landhausstil. Bei harmonischen Eiche-, lebhaften Fichte- oder den weichblumigen Esche-Dekoren wird im Detail mit den Erdfarben gespielt. Über 70 Prozent der Holzdekore zeigen sich nicht mehr „natur“, sondern mit einem dezent weißen oder grauen Schleier. Auch die trendigen MEISTER-Böden in „Bauholz“-Optik erhalten dadurch ihren „typischen“ Zementschleier-Look.

 

Nicht nur das Auge isst mit: Ein Festmahl für den Tastsinn 

Die Farbe ist das eine, doch erst die Kombination mit der fühlbaren Oberflächenstruktur verleiht den Premium-Laminatböden von MEISTER das besondere Erscheinungsbild. Die MeisterWerker zeigen sich dabei technisch auf höchstem Niveau. Im aktuellen Sortiment haben sie die Auswahl ihrer Oberflächenstrukturen von acht auf zehn erhöht. Vor allem die rustikale Rohholzoptik ist gefragt. Dieser Trend, der ursprünglich aus dem Ladenbau stammt, wird von MEISTER auf den Wohnbereich übertragen. Hier zeigen die Laminatböden attraktive „Used Look“-Optiken in variantenreicher Interpretation.

 

Pure Rustikalität: Rohholzoptik und Risseiche

Im Synchronporendruck bringt MEISTER authentische Strukturen auf die Laminatboden-Fläche – von leichten Windrissen bis hin zur tiefen und markanten „Risseiche“. Sie ist speziell in den hochwertigen Landhausdielen-Kollektionen LD 400 oder LD 300 Melango vertreten. Die sechs neuen Synchronporen sind mehrheitlich tief strukturiert: Die harmonischen Dekore zeigen damit eine deutliche Holzstruktur, die lebhaften Dekoren erhalten fühlbare Äste, und bei den rustikalen Dekoren spürt man in der Oberfläche tief eingeprägte Riss-Strukturen. „Woodfinish matt“ zeigt ein tief geprägtes Relief, das den Verlauf der abgebildeten Holzfasern unterstreicht und bei matter Oberfläche den Eindruck von gebürstetem Holz vermittelt. Ebenso neu bei MEISTER ist die Struktur „Rohholz-Pore“: Auf jeder Diele werden feinste Hobelspuren nachempfunden. So erhält der Boden die Anmutung unbehandelter oder geölter Hölzer, die gerade frisch geschliffen wurden. 

 

Intelligenter Aufbau für beste Eigenschaften

Kunden, die ihren MEISTER-Laminatfußboden im direkten Vergleich der Eigenschaften auswählen möchten, erhalten die Antwort auf einen Blick: Eine Piktogramm-Übersicht im neuen Katalog zeigt die charakteristischen Eigenschaften der acht Premium-Kollektionen auf. Ob speziell antistatisch, extrem widerstandsfähig oder besonders edel in der Oberflächenausführung – mit dieser Aufstellung findet jeder schnell den Laminatboden, der am besten zu den eigenen Vorstellungen und Ansprüchen passt.

Die Premium-Laminatböden von MEISTER gibt es in Holz-, Stein oder Textildekor. Sie alle sind „Made in Germany“ und können von der untersten bis zur obersten Lage mit bester Qualität und Funktion überzeugen – auch das wird im neuen Sortiments-Katalog anschaulich beschrieben und bebildert. Verantwortungsvolle Produktauswahl und technisch hoch ausgereifte Herstellungsverfahren garantieren beste Nutzungseigenschaften. Sämtliche MEISTER-Laminatböden sind mit dem Gütesiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Die Antistatic-Ausstattung gehört ebenso zum Standard wie das patentierte Masterclic-Verlegesystem, das von der Fliese bis zur Schlossdiele leichte Montage und dauerhaft sicheren Fugenschluss gewährleistet. Auf Wunsch sind die meisten Dielen auch mit integrierter Trittschalldämmung lieferbar. Sie macht die Laminatböden von MEISTER zu wahren Leisetretern. MEISTER ist eine Premium-Marke, daher ist das Laminatboden-Sortiment ausschließlich im Fachhandel erhältlich. Nur hier gibt es die erforderliche kompetente Beratung, die am Ende für vollends zufriedene MEISTER-Kunden sorgt. www.meister.com