Die Marketing-Services der Zukunft Meister geht neue Wege im Web und am PoS

11.09.10

Mit einer umfangreichen Vermarktungsoffensive unterstützt die Marke Meister ihre Partner im Holz- und Baustoff-Fachhandel und im Handwerk. Der Hersteller MeisterWerke Schulte GmbH (Rüthen-Meiste) setzt von jeher auf die Kompetenz und die Qualität des Fachvertriebs. Nun geht Meister aktiv neue Wege im Bereich interaktiver Medien und weborientierter Marketing-Tools.


Die Vermarktungs-Offensive der MeisterWerke steht auf den drei Säulen Produktausstellung, Qualifikation und Werbung. Bereits jetzt bietet der Hersteller dem Holz- und Baustofffachhandel mit seiner Service-Offensive das branchenweit umfangreichste Marketing- und Ausstellungs-Programm an. Die MeisterWerke verstärken ebenso ihr Engagement zur Unterstützung der Fachgroßhändler und ihrer Kunden: Über den Fachgroßhandel können Handwerker umfangreiche Service-Angebote nutzen, die einfach und unkompliziert vor Ort für mehr Nachfrage sorgen. Vom Türhänger mit Eindruck des Handwerkers bis zum eigenen Kompetenz-Prospekt reicht das Angebot. Hinzu kommen wirkungsvolle Präsentationsmittel für das Kundengespräch und flexible Ausstellungsmodule.

 

„Zukünftig wollen wir neben den Produkt- und Verlegethemen auch verstärkt über Vermarktung und Kundengewinnung informieren. Leistung muss sich auch in schwierigen Zeiten lohnen. Deshalb helfen wir unseren marktaktiven Partnern mit schlagkräftigen Marketing-Maßnahmen, praxisnahen Qualifizierungsangeboten und meisterhaften Verkaufs-Wettbewerben“, so Marketingleiter Markus Ernst. Schon seit Jahren schult Meister Handwerker auch in der unternehmenseigenen Akademie. Schon bald werden dort TÜV-zertifizierte Schulungen angeboten – ein weiterer Schritt, mit dem die MeisterWerke die Service-Qualität für ihre Partner nochmals deutlich erhöhen.

 

Moderne Tools schaffen Service-Mehrwert

 

Die „MeisterWerker“ haben immer ein Auge auf die aktuellen Entwicklungen. Für ihre Marke Meister arbeiten sie bereits an innovativen Service-Angeboten, von denen die Partner direkt profitieren können und die über die üblichen Produktinformationen und Pflegeanleitungen hinausgehen. Eingebettet in die Vermarktungsoffensive der MeisterWerke für Handel und Handwerk können neue, webfähige Kommunikationstools einen sinnvollen Beitrag zur Verkaufsförderung leisten. Gleichzeitig dokumentieren sie die Leistungsstärke eines modernen, zukunftssorientierten Unternehmens.

 

Markus Ernst: „In einer vernetzten Welt sind neue Strategien und Taktiken gefragt, um die veränderten Nutzererwartungen zu erfüllen und eine erfolgreiche Markenpolitik zu betreiben. Nicht nur die Endverbraucher, sondern auch unsere Fachhandelspartner und Handwerker verwenden verstärkt moderne Medien im privaten und geschäftlichen Bereich. Das ist für uns Herausforderung und Chance zugleich. Wir wollen innovative Ideen im Service umsetzen und die Möglichkeiten des interaktiven Marketings effizient nutzen, um mit unseren Kunden noch besser zu kommunizieren, neue Zielgruppen anzusprechen und für alle Beteiligten einen echten Service-Mehrwert zu schaffen.“

 

Zur Hausmesse vom 11. bis 15. September wird unter anderem der bekannte „Mein Raum“-Bodendesigner als touchscreenfähige Variante  vorgestellt, die zur Verkaufsförderung und -beratung im Handel eingesetzt werden kann. Der Raumplaner ist bereits seit einiger Zeit für interessierte Endkunden als beliebter digitaler Einrichtungsberater im Internet und vor Ort im Fachhandel verfügbar. Künftig wird er noch weitere Features bieten. Der Raumplaner gibt wertvolle Entscheidungshilfen und ergänzt sinnvoll die neuen Info-Points für den PoS, die mit Handmustern und anderen Verkaufshilfen bestückt sind und erstmalig auf der Meister-Hausmesse vorgestellt werden. Mit dem nutzerfreundlichen Planungsprogramm kann vor dem Kauf getestet werden, wie unterschiedliche Oberflächen oder Verlegearten des Meister-Sortiments im Raum optisch wirken. Durch die neue Touch-Screen-Oberfläche lässt sich das System im Verkaufsraum jetzt noch einfacher bedienen.

 

Im Web-Marketing sind bereits erste Schritte getan: So findet man die MeisterWerke schon mit einem Wikipedia-Eintrag unter http://de.wikipedia.org/wiki/MeisterWerke. Ebenso wird an einer verstärkten Präsenz in Social Media-Plattformen wie Facebook

(http://en-gb.facebook.com/pages/MeisterWerke/332207256533) und Xing gearbeitet. Für die Partner in Fachhandel und Handwerk plant und entwickelt Meister derzeit praktische digitale Hilfsmittel wie Smart Phone-kompatible Verlegeanleitungen für Handwerker. Markus Ernst: „Mit diesem Service sollen unsere Partner zukünftig an jedem Ort übersichtliche und leicht verständliche Montageinformationen abrufen können.“

 

Doch das ist erst der Anfang: „Für Meister ist das Thema innovativer Marketing-Tools ein Langzeit-Projekt“, erklärt Markus Ernst. „Netzwerkorientierte Marketingmaßnahmen funktionieren interaktiv. Das bedeutet, dass wir unsere Ideen im Dialog mit den Kunden immer weiter entwickeln. Wir sind gespannt auf das Feedback und nehmen gern neue Anregungen auf. Wir möchten den Fachhandel ausdrücklich ermutigen, auch selbst neue Inhalte einzubringen. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir daran arbeiten, die Marke Meister und die Qualität der Meister-Produkte im Web 2.0 authentisch und glaubwürdig zu präsentieren.“

 

www.meister.com

 

Alle Pressetexte und Abbildungen zur Hausmesse 2010 zur stehen für Sie zum Download bereit unter: http://presse.phmeyer.de/index.php?c=99&sid=c485da6f20233e49c254f63deb9d7968

 


Die MeisterWerke
Seit 80 Jahren steht das Familienunternehmen MeisterWerke Schulte GmbH mit seinen beiden Vertriebsmarken MEISTER und Schulte Räume für Qualität, Innovation und anspruchsvolles Design. Das umfangreiche MEISTER-Produktportfolio ist ausschließlich im qualifizierten Fachhandel erhältlich.

 

Kontakt:
MeisterWerke Schulte GmbH
Nicole Mentzen
Zum Walde 16
59602 Rüthen-Meiste
Tel.: 02952.816-1380
Fax: 02952.816-951380
www.meisterwerke.com
 

PH MEYER WirtschaftsberatungGmbH & Co. KG
Anke Wöhler
Mittelstraße 50
33602 Bielefeld
Fon: +49 521 96533-43
Fax: +49 521 96533-77
Email: aw@phmeyer.de
Textcode mwmd1045_pr

 



Dateien:
mwmd1045_pr.pdf